Sie sind hier

Das Politische ist persönlich - Tagebuch einer "Abtreibungsärztin"

Sonntag, 19 Mai, 2019 - 19:00

Lesung mit Dr. Kristina Hänel und anschließendem Podiumsgespräch mit Dr. Michael Schmidt-Salomon.

Von einer, die auszog, einen Unrechtsparagrafen zu kippen: Die bekannte Gießener Fachärztin für Allgemeinmedizin und Notfallmedizin liest im Marmorsaal Nürnberg, Gewerbemuseumsplatz 2, aus ihrem Buch über ihren Kampf für das Recht auf Information zum Schwangerschaftsabbruch.
In ihrem persönlichen Tagebuch hielt Kristina Hänel mit ungefilterter Offenheit fest, welche inneren und äußeren Kämpfe sie vor, während und nach dem Prozess begleiten. Die Ärztin macht ihren Fall öffentlich und tritt mit Haut und Haar für die Aufklärung über § 219a und seine Abschaffung ein.

Eintritt: € 8,­- / ermäßigt € 5,­-. Karten nur vor Ort. (Keine Vorbestellung möglich, bitte kommen Sie rechtzeitig!) Die Ermäßigung gilt für Studierende sowie für bfg­-Mitglieder und Kortizes­-Fördermitglieder.

Kristina Hänel:  
Das Politische ist persönlich -
Tagebuch einer »Abtreibungsärztin«

Mit einem Vorwort von Luc Jochimsen  
und Anmerkungen von Thomas Vallée, 
ISBN 978­3­86754­513­6, 240 Seiten,
€ 15,

 

Im Anschluss an den Vortrag findet ein Podiumsgespräch statt mit dem Philosophen, gbs-Vorstandssprecher und Initiator der Buskampagne Dr. Michael Schmidt-Salomon