Sie sind hier

Literarische Skulptur auf dem Könisgsplatz: "München liest - aus verbrannten Büchern"

Zuletzt aktualisiert von presse am 9. Mai 2021 - 11:39
"München liest - aus verbrannten Büchern" im Jahr 2019

Am Montag, 10. Mai 2021, zwischen 10 und 18 Uhr wird auf dem Königsplatz vor der Antikensammlung wieder die öffentliche Gedenkveranstaltung "München liest - aus verbrannten Büchern" stattfinden. Der Bund für Geistesfreiheit München ist einer der Mitveranstalter der Aktion, die von Wolfram Kastner, Gunna Wendt und Martin Mohr organisiert wird. Wir dokumentieren ihre Einladung an die Münchner*innen auf den Königsplatz zu kommen.