Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 34 Minuten

Brasilien: Die Steuerschulden der Evangelikalen

26. April 2021 - 11:30
Im Jahr 2018 unterstützten evangelikale Gruppen Jair Bolsonaros Präsidentschaftswahlkampf kräftig und trugen einen großen Teil zum Wahlsieg bei. Grund genug, sich nicht nur mit Ministerposten zu revanchieren, sondern auch Steuer- und weitere Abgabenerlasse in Höhe von etwa zwei Milliarden Real in Aussicht zu stellen.

"Postdemokratie" aus heutiger Sicht

26. April 2021 - 10:30
Der Sozialwissenschaftler Colin Crouch geht davon aus, dass von Demokratien zunehmend nur noch die Hülle von Institutionen, aber nicht mehr die Partizipation des Souveräns verbleibt. In seinem Buch "Postdemokratie revisited" blickt er auf seine frühe These zurück, findet bedenkliche bestätigende Entwicklungen, neigt aber auch zu simplifizierenden...

Mein Weg in die Spiritualität, Teil 11: Nach uns die Coaches

23. April 2021 - 12:30
Ich war jetzt beim Coach. Oder bei einer Coachin. Nein, war ich natürlich nicht. Das kann sich ja kein Mensch leisten, nicht mal aus Spaß. Aber ich bin da zuletzt im Netz hängen geblieben, an den Coaches, auf meiner spirituellen Reise ins Ich beziehungsweise Nichts.

Spaghettimonster schlägt Jesus

23. April 2021 - 11:30
Seit Jahren schrumpfen im deutschsprachigen Raum die Mitgliederzahlen der christlichen Großkirchen. Wie massiv das Desinteresse am Christentum inzwischen ist, lässt sich auch an einem kuriosen Fakt ablesen: Bei der deutschsprachigen Internet-Enzyklopädie Wikipedia haben in den vergangenen Jahren mehr Menschen nach dem Fliegenden Spaghettimonster gesucht als nach Jesus Christus.

"Das Lesen eines Buchs ist durch nichts zu ersetzen – außer: durch das Lesen eines Buchs!"

23. April 2021 - 11:00
Zum heutigen "Welttag des Buches" hat die Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) eine Liste mit den wichtigsten Büchern ihrer Mitglieder veröffentlicht. Das Besondere daran: Die in der gbs organisierten Autorinnen und Autoren haben selbst angegeben, welche ihrer Werke sie als besonders bedeutsam erachten.

Linke, Ex-Muslime und die Kritik am Islam

23. April 2021 - 10:30
In Deutschland scheinen rechte Kreise die Kritik am Islam für sich gepachtet zu haben. Viele Ex-Muslime scheinen damit keine Probleme zu haben.

Kirchensteuereinnahmen sinken weniger stark als erwartet

22. April 2021 - 12:30
Fast 800 Millionen Euro weniger nehmen die evangelische und katholische Kirche dieses Jahr ein, so das Ergebnis eines Berichts des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Die Kirchen kämen damit vergleichsweise gut weg, bisher wurde ein Minus von mehr als einer Milliarde Euro erwartet. Doch auch das IW warnt vor den langfristigen Finanzierungslücken.

Richard Dawkins ist kein "Humanist des Jahres" mehr

22. April 2021 - 11:30
Am 19. April erklärte die American Humanist Association, dass sie Richard Dawkins den 1996 verliehenen Titel "Humanist des Jahres" aberkennt. Auslöser war ein Tweet des britischen Evolutionsbiologen zum Thema geschlechtliche Identität.

Die "Identitätslinke" – was ist das überhaupt?

22. April 2021 - 10:30
Nicht nur in den Feuilletons ist immer wieder von einer "Identitätslinken" die Rede. Doch was meint diese Bezeichnung eigentlich? Welche Besonderheiten sind der "Identitätslinken" eigen? Wie unterscheiden sie sich von den "Identitätsrechten" und "Soziallinken"? Passen Bezeichnungen wie "Lifestyle-Linke" oder "Salon-Linke"...

Suchen evangelikale Männer häufiger nach Potenzmitteln?

21. April 2021 - 12:15
Kann Religion ausschließlich Privatsache bleiben? In welchem Maße Überzeugungen mit religiösen Wurzeln über die Gruppe der gläubigen Individuen hinaus Werte und Ideale einer ganzen Gesellschaft beeinflussen, haben nun zwei amerikanische Sozialwissenschaftler untersucht. Ihr Forschungsgegenstand – der Zusammenhang zwischen der Häufigkeit von Google-Suchen...

Streicht den Paragrafen 219a

21. April 2021 - 11:15
TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau ruft eine Kampagne mit dem Titel: "Streicht Paragraf 219a" ins Leben. Kurzvideos machen auf den Irrsinn dieses frauenfeindlichen Strafrechtsparagrafen aufmerksam.

Bundestag soll Willen der Bevölkerung ernst nehmen

21. April 2021 - 10:15
Vor mehr als einem Jahr hatte das Bundesverfassungsgericht den § 217 (Verbot geschäftsmäßiger Suizidhilfe) für nichtig erklärt, jedoch gibt es nach wie vor Regelungsbedarf. Der Humanistische Verband Deutschlands begrüßt daher die heutige Bundestagsdebatte zum Thema und appelliert an die Abgeordneten, den Willen der großen Mehrheit der Bevö...

Was haben Coronaleugner und Verschwörungserzähler mit Sekten zu tun?

20. April 2021 - 12:30
Die Welt ist aktuell ziemlich in Schieflage. Ein Virus bringt die meisten Länder und Gesellschaften aus der Balance. Zur Belastung werden aber nicht nur die vielen Todesfälle und wirtschaftlichen Probleme, Covid-19 spaltet auch die Bevölkerung.

Algerien: Islamwissenschaftler wegen "Blasphemie" angeklagt

20. April 2021 - 11:30
Der Islamwissenschaftler Said Djabelkhir steht in Algerien vor Gericht, da er sich der Blasphemie schuldig gemacht haben soll. Die Organisation Humanists International fordert die algerischen Behörden dazu auf, die Anklage gegen ihn umgehend fallen zu lassen.

Gorillamännchen bluffen nicht

20. April 2021 - 10:30
Als eines der symbolträchtigsten Geräusche im Tierreich hat das Brusttrommeln Eingang in unsere Umgangssprache gefunden – darunter wird oft eine übertriebene Einschätzung der eigenen Leistungen verstanden. Bis vor kurzem war jedoch unklar, welche Informationen Gorillas damit vermitteln. Ein internationales Forschungsteam zeigt nun, dass das Brusttrommeln Rückschl...

Kein Évian im Ramadan

19. April 2021 - 12:15
Indem der französische Mineralwasserkonzern Évian zufällig während des Ramadanbeginns dazu aufrief, einen Liter Wasser zu trinken, löste er einen Shitstorm in den Sozialen Medien aus. Einige empörte User witterten sogar Rassismus. Das Unternehmen sah sich daraufhin gezwungen eine Entschuldigung auszusprechen und trat damit eine neuerliche Debatte los.

Frankreich: Debatte um Kinderkopftuch-Verbot

19. April 2021 - 11:15
Während sich in Deutschland die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes für ein Verbot des "Kinderkopftuchs" in Kitas und Schulen engagiert, präsentieren seit kurzem unter dem Hashtag "#HandsOffMyHijab" junge Muslimas ihr Kopftuch in den sozialen Medien. Anlass für die Postings ist ein Gesetzentwurf, der in Frankreich das Kopftuch bei Minderjä...

Wie umgehen mit Fake News und Verschwörungsideologien?

19. April 2021 - 10:15
Wie soll man in öffentlichen Debatten oder privaten Gesprächen mit Fake News und Verschwörungsideologien umgehen? Anregungen dazu finden sich in dem Buch von Ingrid Brodnig "Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern – in der Familie, im Freundeskreis und online". Es handelt sich um eine lockere Einführung, die abwechselnd Erfahrungsberichte und...

Religion toppt Superspreading: Dann muss Hertha spielen dürfen!

16. April 2021 - 12:30
Sehr hübsch. In Indien ist gerade irgend etwas Religiöses im Gange, und Religion heißt ja immer, dass man das Kind im Menschen rauslässt, auf dass es sich mal so richtig austoben kann. An den Ufern des Ganges wird alle menschliche Mühsal weggefeiert: Das da ist kein übelst bedenklicher Wasserlauf voller Gift und Mikroben mehr, sondern etwas "Heiliges", und...

Islamkritische Petition wegen "Hassrede" gelöscht

16. April 2021 - 11:45
Die Ende März auf change.org gestartete Online-Petition "Europas Freiheit schützen – Politischen Islam stoppen!" wurde von der Petitionsplattform wegen "impliziter Hassrede" gelöscht. Und das, obwohl sich die Petenten deutlich von Rechtsextremen distanzierten und ihre Kritik auf dem Fundament von Menschenrechten und Humanismus formulierten.

Seiten