Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 15 Minuten

Vögel? Gibt es doch gar nicht!

17. Dezember 2021 - 12:13
"Birds aren't real" – diese Verschwörungsbehauptung sorgt in den USA für Aufsehen. Sie sagt: Vögel sind nicht echt. Wenn ein Spatz auf einem Stromkabel sitzt – was macht er dann? Der falsche Vogel lädt seine Batterie auf. Vögel sind von der CIA vernichtet und ausgetauscht worden, gegen flugfähige Roboter. Diese Drohnen im Federkostüm...

Generationswechsel bei der Säkularen Flüchtlingshilfe

17. Dezember 2021 - 11:30
Im Herbst hatte die Säkulare Flüchtlingshilfe eine einmonatige Sponsorenkampagne gestartet. Auch wenn das Ziel, zwei Vollzeitstellen zu schaffen, nicht erreicht werden konnte, steht die Organisation nun besser da als je zuvor. Nun stehen einige Veränderungen an.

Linke Identitätspolitik als säkularer Pietismus

17. Dezember 2021 - 10:30
Auch in seinem neuen Buch kritisiert Bernd Stegemann die linke Identitätspolitik, wenngleich der gewählte Titel "Wutkultur" das nicht vermuten lässt. Der Autor macht in seinem Essay anschaulich deutlich, dass mit der kritisierten Form von Identitätspolitik auch Individualismus und Universalismus objektiv negiert würden.

"Wir müssen die Ballwegs stellen"

16. Dezember 2021 - 12:30
Der Kabarettist Florian Schroeder überraschte die "Querdenker", indem er bei einer Demo in Stuttgart "die Grenzen ihrer Meinungsfreiheit" austestete. Jetzt hat er das Buch "Schluss mit der Meinungsfreiheit" veröffentlicht. Skeptiker-Chefreporter Bernd Harder sprach mit ihm über Attila Hildmann, Impf-Faschismus und Identität.

SPD-Parteitag beschließt baldige Gründung von säkularem Arbeitskreis

16. Dezember 2021 - 11:30
Bisher gibt es noch keinen entsprechenden AK auf Bundesebene, das soll sich in Folge des Parteitags am vergangenen Wochenende nun ändern. Mitglieder des Netzwerks der Säkularen Sozis äußern sich erfreut. Die abschließende Entscheidung liegt nun beim Parteivorstand.

USA: Evangelikale lehnen religiöse Diversität und die Trennung von Staat und Kirche ab

16. Dezember 2021 - 10:30
Die meisten Menschen in den USA befürworten die Trennung von Staat und Kirche und lehnen den Gedanken an eine Staatsreligion ab. Religiöse Diversität finden sie gut. Anders sieht es bei der Gruppe der weißen Evangelikalen aus. Eine Mehrheit von ihnen würde sich wünschen, dass der Großteil der Bevölkerung christlich wäre. Der Vermischung von Staat und...

20 Jahre Zukunfts-Schwurbel

15. Dezember 2021 - 12:30
Eines muss man den "Querdenkern" lassen: Beim Ranking der meisten Fehlprognosen ist ihnen ein vorderer Platz sicher. Weder wurde das Internet abgeschaltet, noch sind im September alle Covid-Geimpften verstorben. Beobachter der Szene zählen nicht weniger als 472 falsche Vorhersagen, dem stehen gerade mal 1,5 korrekte Prognosen gegenüber. Doch die alteingesessene Hellseher- und...

Bund für Geistesfreiheit in Bamberg gegründet

15. Dezember 2021 - 11:30
Der Bund für Geistesfreiheit Bayern hat nun auch eine Ortsgruppe in Bamberg. Am 3. November versammelten sich Mitglieder des Bundes für Geistesfreiheit, um nun auch in Bamberg eine freigeistige, naturwissenschaftliche Weltanschauung zu fördern.

Die Welt geriet ins Wanken

15. Dezember 2021 - 10:30
Gerhard Streminger ist auf die angelsächsische Philosophie des 18. Jahrhunderts spezialisiert. In seinem aktuellen Buch geht er den philosophischen und geistigen Reaktionen auf das große Erdbeben von Lissabon im Jahr 1755 nach.

Der gbs-Jahresrückblick 2021

14. Dezember 2021 - 12:30
Wie schon im Vorjahr beschäftigte sich die Giordano-Bruno-Stiftung auch 2021 mit dem Schwerpunktthema "Die hohe Kunst der Rationalität – Fakten, Fakes und gefühlte Wahrheiten". Zu den Highlights des Jahres zählten die Aktivitäten zum 100. Geburtstag von Hans Albert, die Gründung des Bertha von Suttner-Studienwerks, bundesweite Kampagnen für...

Pakistan: Lynchmob brennt nach Blasphemie-Vorwurf Polizeistation nieder

14. Dezember 2021 - 11:30
Ende November wurde im pakistanischen Charsadda ein Mann der Blasphemie beschuldigt und festgenommen. Ein Lynchmob forderte die Herausgabe des Verdächtigen. Als die Polizei sich weigerte, wurde die Wache angezündet. Die Polizei konnte mit dem Beschuldigten fliehen. Einige Verdächtige des Brandanschlages wurden mittlerweile verhaftet.

Barbados: Humanisten fordern, Gottesbezüge zu streichen

14. Dezember 2021 - 10:30
Durch die Abspaltung des Inselstaates Barbados von Großbritannien stehen auch gesetzliche und verfassungsrechtliche Änderungen an. Humanisten im Land fordern im Zuge dessen nun auch die Streichung aller Gottesbezüge aus den Gesetzestexten und die Beendigung von Schulgebeten. Außerdem wollen sie die Ahndung von Blasphemie-Delikten verbieten.

Zehn Jahre Mondverschwörung – eine Bilanz

13. Dezember 2021 - 12:30
Vor zehn Jahren erschien die Dokumentation "Die Mondverschwörung" vom Dokumentarfilmer Thomas Frickel. Was damals niemand für möglich gehalten hätte, ist heute Realität: Hilfsanfragen zu Verschwörungstheorien und Esoterik stehen bei Sektenberatungsstellen an erster Stelle. Eine Aktualisierung von Jan-Christian Petersen.

Österreichische Piratenpartei zeigt Papst Franziskus an

13. Dezember 2021 - 11:30
Papst Franziskus vertritt eine diskriminierende Haltung gegenüber Homosexuellen. Das hat ihm und der katholischen Kirche eine Anzeige wegen Volksverhetzung eingebracht. Die Sache liegt nun bei der Staatsanwaltschaft Wien.

Impfen ist humanistisch!

13. Dezember 2021 - 10:30
Die Corona-Zahlen sind erschreckend. Der Präsident des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg, Jan Gabriel, äußert sich deshalb in einem Statement zur aktuellen Lage – und teilt einen eindringlichen Appell unserer Freund*innen der Humanistischen Gemeinschaft Hessen, die ihrerseits zum Impfen aufrufen.

Kotau vor den Kirchen - Quo vadis, SPD?

10. Dezember 2021 - 13:00
So erfreulich viele Punkte des Koalitionsvertrags für die Genossinnen und Genossen auch sein mögen, so bitter ist manche Pille, die es gleichzeitig zu schlucken gilt: Der Umgang der SPD insbesondere mit dem System des kirchlichen Arbeitsrechts – auch bekannt als "Dritter Weg" – offenbart, welche außerparteilichen Lobbyvertreter und innerparteilichen...

"Die katholische Kirche ist das größte und stärkste Netzwerk in Polen"

10. Dezember 2021 - 12:15
Die polnischen Menschenrechtsaktivistinnen Joanna Gzyra-Iskandar, Anna Prus und Elżbieta Podleśna erhalten heute den mit 10.000 Euro dotierten "Humanismus-Preis für Menschenrechte" des Humanistischen Verbands (HVD) Berlin-Brandenburg und der Humanismus Stiftung Berlin. Im Interview mit Manfred Isemeyer äußern sie sich zur aktuellen Situation in Polen.

Meinungsfreiheit als Belastungstest

10. Dezember 2021 - 11:15
Nachdem Kabarettist Florian Schroeder für einen Fernsehauftritt in die Rolle des Verschwörungsideologen geschlüpft war, wurde er bei Querdenker-Veranstaltungen zum gefragten Redner. Weil sie den Aufritt für bare Münze nahmen, luden ihn die Organisatoren im August 2020 auf die Bühne der Demo in Stuttgart ein – und erlebten eine ordentliche Überraschung....

HVD fordert menschenwürdigen Umgang mit Schutzsuchenden

10. Dezember 2021 - 10:30
Fast täglich gibt es neue Meldungen über Menschenrechtsverletzungen im Kontext von Flucht und Migration. Insbesondere an den EU-Außengrenzen sterben Schutzsuchende. Der Humanistische Verband Deutschlands fordert die unbedingte Einhaltung von Menschenrechten.

Deutschland hat erstmals einen konfessionsfreien Bundeskanzler

9. Dezember 2021 - 12:30
Gestern übergab Angela Merkel das Bundeskanzleramt an Olaf Scholz. Nach seiner Wahl im Parlament und seiner offiziellen Ernennung durch den Bundespräsidenten wurde er vereidigt – und verzichtete dabei wie auch fast die Hälfte der Kabinettskolleg:innen auf die religiöse Eidesformel.

Seiten