Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 1 Stunde 3 Minuten

Bitte weniger "Mir hat es aber geholfen!"

12. Januar 2022 - 11:30
Unsere Kolumnistin Natalie Grams-Nobmann plädiert in ihrer Kolumne dafür, persönlich erlebte Wirksamkeit oder Schädlichkeit von Medikamenten nicht zu generalisieren. Gesundheitskompetenz ist für alle da, entsteht aber nicht durch die Empfindungen von allen.

Wie es gelingt, weniger Falschmeldungen zu verbreiten

12. Januar 2022 - 10:30
Fake News zu Covid-19 und zum Impfen machen vor allem im Internet die Runde. Forschende der Universität Bremen haben jetzt eine Methode entwickelt, die Nutzer:innen dabei unterstützen soll, weniger Falschmeldungen in den Sozialen Medien zu teilen. Das Prinzip: Wer sieht, dass der Freundeskreis bestimmte Meldungen nicht likt, lässt es auch eher bleiben.

Kohle statt Karma

11. Januar 2022 - 12:30
Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen, wage ich die Hypothese, dass Fromme und strenggläubige Personen sich gern für die etwas besseren Menschen halten. Sie glauben, im Besitz der religiösen oder spirituellen Wahrheit zu sein, in der Gnade Gottes zu stehen und seinen Schutz zu geniessen. Nicht nur in übersinnlichen Belangen, sondern auch in alltäglichen.

Kampagnenstart der Initiative "Grundrechte für Primaten"

11. Januar 2022 - 11:30
Die Organisation Sentience Politics setzt sich in der Schweiz für die gesetzliche Festschreibung von Grundrechten für nicht-menschliche Primaten ein. Gestern startete ihre Kampagne zur Initiative "Grundrechte für Primaten", über die im Kanton Basel-Stadt am 13. Februar 2022 abgestimmt wird.

Appell an die Ampel

11. Januar 2022 - 10:30
Mit einem sichtbaren Zeichen, der Formierung des Satzes "Mein Ende gehört mir", appellierten Mitglieder und Freunde der DGHS im November an die neue Ampel-Koalition, bei einer möglichen gesetzlichen Neuregelung der Suizidhilfe Augenmaß walten zu lassen. Fotos und ein Bericht erzählen in der aktuellen Ausgabe der Vereinszeitschrift "Humanes Leben – Humanes...

Grüne Säkulare fordern Ende der Kirchensteuer

10. Januar 2022 - 12:15
Im neuen Jahr 2022 gehören erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik weniger als die Hälfte der Menschen den beiden großen christlichen Kirchen an. Die können nach vielen Jahrhunderten – jetzt sogar empirisch nachweisbar – nicht mehr für eine Mehrheit der Bevölkerung sprechen. Das ist keine statistische Belanglosigkeit, sondern eine Zeitenwende. In...

Anthroposophen, Schamanen und Reichsbürger

10. Januar 2022 - 11:15
In den meisten Fällen werden die Anhänger Rudolf Steiners auf Waldorfschulen, anthroposophische Einrichtungen und Demeter reduziert. Ein zentraler Bestandteil der religiös-esoterischen Sekte ist aber auch die "Christengemeinschaft" mit ihren Kirchen. Sie sind eine weltanschauliche Basis der Querdenkerszene.

Pakistan: Lynchmob mordet wegen vermeintlicher Blasphemie

10. Januar 2022 - 10:15
Anfang Dezember wurde Priyantha Kumara, Export-Manager einer Textilfabrik, von einem wütenden Mob in Sialkot der Blasphemie bezichtigt. Er wurde gejagt, totgeschlagen und sein Körper angezündet. Sein Vergehen war das Entfernen von Parteiwerbung aus Unternehmensräumen, die unter anderem mit religiösen Versen bedruckt gewesen sein soll. Dutzende beteiligten sich am Mord,...

Kanada: Indigene Internats-Opfer sollen entschädigt werden

7. Januar 2022 - 12:30
Jahrzehntelang waren indigene Kinder ihren Familien entrissen und in, meist von der katholischen Kirche geführte, Internate gebracht worden. Dort sollten ihre Sprachen und ihre Kultur gegen jene der aus Europa Zugewanderten ausgetauscht werden. Die Kinder erlebten zudem noch körperliche und sexuelle Gewalt. Nicht wenige starben und wurden in unmarkierten Gräbern verscharrt. Nun hat...

"Critical Philosophy of Race"

7. Januar 2022 - 11:15
Die "Critical Philosophy of Race" beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit dem Rassismus in den USA. Ein Reader zum Thema bringt erstmals von wichtigen Texten deutschsprachige Übersetzungen. Indessen wirken auch viele Aussagen etwas abgehoben und müssten vor dem Hintergrund der Situation in den USA verstanden werden.

Pakistan: Tote und Verletzte bei Anti-"Hebdo"-Protesten

7. Januar 2022 - 10:30
Satirische Beiträge, die Religionskritik enthalten, bringen stark religiöse Menschen häufig auf die Palme. Besonders heftig scheint das auf jene zuzutreffen, die sich der fundamentalistischen Auslegung des Islams zugehörig fühlen. Aus deren Reihen kommt es immer wieder zu blutigen Übergriffen gegenüber Religionskritiker:innen. Wenn eine Zeitschrift mit hoher...

Säkulare Themen: Vieles ist offen, aber möglich

6. Januar 2022 - 12:00
Nicht allzu viel steht im Ampel-Koalitionsvertrag zu säkularen Themen, zum Verhältnis Staat und Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, zu staatlicher Neutralität in Weltanschauungsangelegenheiten und zu dem Reformstau auf diesen Gebieten. Der gesamte Themenbereich hierzu wird mit einigen wenigen Sätzen abgehandelt. Was hat das zu bedeuten: Ende des "...

Kein Geld aus dem Ausland mehr für Mutter-Teresa-Hilfswerk

6. Januar 2022 - 10:45
Die katholische Hilfsorganisation "Missionaries of Charity" (MoC), gegründet von der Nonne Mutter Teresa, muss in Indien künftig ohne ausländische Geldspenden auskommen. Nicht etwa aufgrund der berechtigten Kritik an einer "Wohltätigkeit", die das Seelenheil höher wertet als grundlegende medizinische Anforderungen. Nein, die "Missionarinnen der...

Indien: Werbung mit lesbischem Paar zurückgezogen

5. Januar 2022 - 12:00
Hin und wieder werden Werbespots aufgrund eines Shitstorms aus den sozialen Netzwerken, Videoportalen, Fernsehen oder Radio entfernt. Geht es dabei etwa um Rassismus oder Sexismus, sind dieser öffentlich aufgebaute Druck und die entsprechenden Konsequenzen sehr begrüßenswert. Wenn allerdings auf die Gefühle von homophoben Persönlichkeiten Rücksicht genommen wird,...

Radikale Kirchengemeinde will die USA in einen Gottesstaat verwandeln

5. Januar 2022 - 10:30
In der Stadt Moscow im US-Bundesstaat Idaho, hat es sich die Kirchengemeinde Christ Church zur Aufgabe gemacht die lokalen Institutionen zu unterwandern und strebt an, aus dem kleinen Städtchen eine rein "christliche Stadt" zu machen. Weitere Ziele der erzkonservativen Kirche um den Prediger Douglas Wilson sind es anschließend in den gesamten USA eine Theokratie zu errichten.

Lilith: Eine atheistische Trans- und Power-Frau

4. Januar 2022 - 12:30
Lilith ist eine Trans-Frau aus Pakistan. Weil sie am eigenen Leib erfahren hat, wie schwierig es für LSBTI-Geflüchtete ist, engagiert sie sich seit Jahren für verschiedene Organisationen und hilft Menschen, die wegen ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert, verfolgt oder sogar vergewaltigt werden. Sie weiß, noch schlimmer als eine Trans-Person zu...

Panama: Nach Massengrab-Fund Sektenmitglieder verhaftet und verurteilt

4. Januar 2022 - 11:00
Nach Hinweisen auf brutale Exorzismen und weitere Gewalttaten einer Sekte, konnten Behörden im Januar 2020 in der Region Ngäbe Buglé 15 Gefangene befreien, fanden jedoch auch ein Massengrab vor. Im Grab verscharrt waren die Körper von sieben Menschen, unter ihnen minderjährige und eine schwangere Person. Diesen Dezember wurden nun neun Personen zu jeweils mehreren...

3 von 10 US-Amerikaner:innen sind mittlerweile religiös ungebunden

3. Januar 2022 - 12:00
Eine neue Studie des Pew Research Centers zeigt, dass die Menschen in den USA sich immer mehr von Religionen distanzieren – und zwar fortwährend seit Beginn der Erhebung im Jahr 2007. Hält dieser Trend an, könnte die Gruppe der konfessionsfreien Menschen bereits in wenigen Jahrzehnten den größten Teil der amerikanischen Gesellschaft ausmachen.

Das säkulare Jahrzehnt

3. Januar 2022 - 10:45
2022 wird der Bevölkerungsanteil der Katholiken und Protestanten erstmals unter 50 Prozent fallen, spätestens 2032 werden die konfessionsfreien Menschen die absolute Mehrheit in Deutschland stellen. In seiner Neujahrsansprache hat gbs-Vorstandssprecher Michael Schmidt-Salomon ausgeführt, welche politischen Veränderungen mit diesem gesellschaftlichen Wandel einhergehen sollten.

Rückenwind für den säkularen Aufbruch

31. Dezember 2021 - 15:33
Zwei Jahre nach dem "Aufbruch ins säkulare Jahrzehnt" ist deutlicher Rückenwind für säkulare Themen und Belange zu spüren – meint Dr. Rainer Rosenzweig, der im abgelaufenen Jahr die Umwandlung des Koordinierungsrats säkularer Organisationen KORSO in den Zentralrat der Konfessionsfreien als Vorsitzender mitgestaltete. Die "säkulare Hysterese...

Seiten