Sie sind hier

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes

Meldungen des Humanistischen Pressedienstes  Feed abonnieren
Der hpd ist das wichtigste Online-Medium der freigeistig-humanistischen Szene im deutschsprachigen Raum.
Aktualisiert: vor 2 Stunden 17 Minuten

Iran: Menschenrechtlerin zu langjähriger Haftstrafe verurteilt

19. März 2019 - 12:30
Die Menschenrechtsaktivistin und Anwältin Nasrin Sotoudeh wurde am vergangenen Wochenende zu einer langjährigen Haftstrafe und Peitschenhieben verurteilt. Der Grund: Sie hat unter anderem Frauen verteidigt, die gegen den Kopftuchzwang im Iran rebellierten.

Frisch aus der Druckerei: Skeptiker 1/2019

19. März 2019 - 12:00
Abergläubische Strahlenangst, rechte Tendenzen an Waldorfschulen und die trügerischen Versprechen "alternativer" Krebsheiler sind nur einige Themen im aktuellen Skeptiker. Das Heft ist ab sofort als Print- und eMagazin erhältlich.

Fukuyamas "Identität" zur Erklärung der Legitimationskrise von Demokratie

19. März 2019 - 11:15
Der bekannte US-amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama legt mit "Identität. Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet" seine Stellungnahme zur Legitimationskrise liberaler Demokratien vor. Seine Auffassung, wonach diese an mangelnder Identität und Würde liege, ist nicht neu und wurde auch schon mal besser begründet, gleichwohl ist...

Spanien: Regierung verlangt Auskunft zu offenen Missbrauchsfällen der Kirche

19. März 2019 - 10:30
Im Februar hatte die spanische Justizministerin Dolores Delgado im Namen der Regierung die spanische Generalstaatsanwaltschaft aufgefordert, Informationen zu an Gerichten noch offenen Verfahren zu Missbrauchsfällen durch Angehörige der Kirche zu übergeben.

Wir trauern um Helmut Steuerwald

19. März 2019 - 9:45
Helmut Steuerwald verstarb am 14. März 2019 im Alter von 88 Jahren.

Mit 1000 Kleiderbügeln gegen 1000 Kreuze

18. März 2019 - 12:30
Mit dem 1000-Kreuze-Marsch in Münster eröffnen christliche AbtreibungsgegnerInnen traditionell die Saison der "Lebensschützer-Märsche" im deutschsprachigen Raum. Wie in den Vorjahren formierte sich gegen die AbtreibungsgegnerInnen auch in diesem Jahr vielfältiger und lauter Protest.

NRW: Säkulare Sozis gegründet

18. März 2019 - 12:00
Am vergangenen Wochenende gründete sich in Bochum die nordrhein-westfälische Landesgruppe der Säkularen Sozis. Damit gibt es im zehnten Bundesland innerhalb der SPD eine Arbeitsgruppe, die sich für eine säkulare Politik stark macht.

Brasilien: Jahrelange Haftstrafen für Blasphemie gefordert

18. März 2019 - 11:15
In Brasilien hat der aus dem nordöstlich gelegenen Pernambuco stammende Abgeordnete Fernando Rodolfo eine Ausweitung und Erhöhung der Strafe für Blasphemie und die Behinderung religiöser Handlungen gefordert. Als Begründung für den Gesetzesentwurf gab Rodolfo die Verhinderung von Terror an.

Frauen verdienen weniger als Männer – immer noch

18. März 2019 - 10:30
Frauen verdienen in Deutschland 21 Prozent weniger Geld als Männer. Auch in diesem Jahr machen Aktionen zum sogenannten "Equal Pay Day" wieder darauf aufmerksam. Der Equal Pay Day, der in Deutschland in diesem Jahr am 18. März begangen wird, markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer schon ab Jahresbeginn für ihre Arbeit...

Equal Pay Day: Schluss mit der Benachteiligung von Frauen!

18. März 2019 - 9:45
Lohngerechtigkeit und ein Ende der strukturellen Benachteiligung von Frauen. Das fordert Vizepräsidentin Daniela Trochowski im Namen des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg KdöR zum Equal Pay Day.

Konsequenz aus dem Missbrauchsskandal: Ein "synodaler Weg"

15. März 2019 - 13:00
Man will sich auf den Weg machen und innerhalb eines strukturierten Dialogs über die kirchliche Sexualmoral, den Zölibat, den klerikalen Machtmissbrauch und die Rolle der Frau sprechen. Das gab der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz gestern in Lingen bekannt.

Mit Volldampf in den Weltuntergang

15. März 2019 - 12:30
Das Insekten- und Vogelsterben um uns herum ist in vollem Gange, doch wir schaffen es erstaunlich gut, dies zu ignorieren. Dabei geht es um nichts Geringeres als unsere eigene Zukunft.

Nigeria: Kirchenglocken rauben Anwohnern den Schlaf

15. März 2019 - 11:30
In Miritini, einem Vorort der kenianischen Stadt Mombasa, fühlen sich die AnwohnerInnen durch die Dauerbeschallung einer Kirche des Jesus Celebration Centre belästigt. Nächtelange laute Musik und Ululation in einem wandlosen Ort der Zusammenkunft lassen keinen Schlaf zu.

Klimaproteste: "Die junge Generation hat Recht"

15. März 2019 - 10:45
Weltweit gehen junge Menschen für den Klimaschutz auf die Straße. Mehr als 19.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen nun das Anliegen der Protestbewegung.

Bayerischer Verfassungsgerichtshof weist Antrag des BfG ab

15. März 2019 - 10:15
Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat es am 7. März 2019 abgelehnt, die mit einer Popularklage angegriffenen Regelungen des Polizeiaufgabengesetzes durch eine einstweilige Anordnung vorläufig außer Vollzug zu setzen.

Todesstrafe mit sofortiger Wirkung ausgesetzt

14. März 2019 - 13:28
In dem US-Bundesstaat an der Westküste werden keine Häftlinge mehr hingerichtet: Das veranlasste sein frisch amtierender Gouverneur per Dekret. Eine andere Person absichtlich zu töten sei falsch. Wer von dieser Entscheidung nicht begeistert ist? Ein gewisser Donald Trump.

"Hirn im Glück"

14. März 2019 - 12:15
Gurus und Partnerbörsen versprechen das große Glück, und im Märchen erlangt man es, wenn man die Königstochter heiratet – oder allen Besitz abgibt. Aber was ist das überhaupt, Glück? Und weshalb gelingt es manchen Menschen besser als anderen, mit Schicksalsschlägen zurechtzukommen? Solchen Fragen geht das Symposium Kortizes nach, das vom 12. bis 14....

Malawi: Der Todesstrafe entkommen, weil der Henker zu müde war

14. März 2019 - 11:45
Vor 27 Jahren wurde Byson Kaula im südostafrikanischen Malawi wegen Mordes zum Tode verurteilt. Weil ein reisender Henker als einziger mit Falltür und Co. umzugehen und zahlreiche Menschen töten musste, blieb ihm dreimal keine Kraft oder Zeit, auch Kaula zu hängen, sodass dieser die Aussetzung der Todesstrafe 1994 noch erlebte.

Der "neu-deutsche" Antisemitismus

14. März 2019 - 11:15
Arye Sharuz Schalicar, der es von der Berliner Graffiti-Szene bis zum Direktor in einem israelischen Ministerium gebracht hat, kritisiert in seinem Buch "Der neu-deutsche Antisemit. Gehören Juden heute zu Deutschland?" insbesondere einen israelfeindlichen Antisemitismus.

People not numbers

14. März 2019 - 10:30
"People not numbers": Das ist der Name eines sehr interessanten und wichtigen Projekts eines jungen Mannes aus Polen.

Seiten