Sie sind hier

Internationaler Tag der Menschenrechte / Lichtfest: Feierstimmung beim bfg Erlangen

Montag, 10 Dezember, 2018 - 15:00

Am Internationalen Tag der Menschenrechte, dessen Anlass sich heute zum 70. Mal jährt, wollen wir an die Entwicklung und die Inhalte der Menschenrechte ebenso erinnern wie die Menschenrechtslage weltweit und in Deutschland ansprechen. Leider fehlt weltweit ein starkes Bewusstsein für die Menschenrechte, es fehlt die Selbstverständlichkeit dieser Werte - Anlass genug, sich diese immer wieder in Erinnerung zu rufen!
Dies wollen wir beim bfg Erlangen tun und auch die Feier unseres alljährlichen Lichtfestes damit verbinden.

Der bfg Bayern hatte bereits 2013 zwei humanistische Feiertage beschlossen und dem bayerischen Kultusministerium offiziell gemeldet, nämlich den

  • Welthumanistentag im Frühjahr sowie den heutigen
  • Internationalen Tag der Menschenrechte.

Zum Hintergrund: Heute vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen in Paris die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Seitdem erinnert der Internationale Tag der Menschenrechte jährlich am 10. Dezember an dieses globale Menschenrechtsdokument, das bis heute die wichtigste Grundlage eines friedlichen Miteinanders ist. Höchste Zeit also für die Einführung dieses Tages als bundesweiten humanistischen Feiertag - wie von der Giordano-Bruno-Stiftung Regionalgruppe München (gbs) ebenso wie vom Bund für Geistesfreiheit München (bfg) von der Bundesregierung gefordert!

Dies wird auch den Schwerpunkt des heutigen Nachmittags im Saal der IG Metall im DGB-Gebäude bilden, auf den die nachfolgenden Videos einstimmen sollen.

- Die Geschichte der Menschenrechte
- Videoclip des Auswärtigen Amtes zur
  Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte vom 10.12.1948