Sie sind hier

Im Lichte der Evolution - Vortrag von Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer

Donnerstag, 28 September, 2017 - 19:00

über Charles Darwin in Wissenschaft und Philosophie

Evolution ist überall. Viele wissenschaftliche und philosophische Disziplinen wurden durch den Evolutionsgedanken wesentlich bereichert; das wird in diesem Buch an mehr als 50 Disziplinen deutlich. In den Wissenschaften reicht das Spektrum von Evolutionären Algorithmen bis zur Frage nach einer Evolutionären Theologie, in der Philosophie von der philosophischen Anthropologie über die Evolutionäre Erkenntnistheorie bis zur Zukunft des Menschen. Allerdings ist der Bezug zur Evolution dabei nicht immer derselbe: Es kann sich um biologische Evolution handeln, aber auch um Evolution in einem weiteren Sinne, manchmal sogar nur im Sinne einer Metapher. Gerade in Zeiten, in denen der Kreationismus nicht nur in den USA fröhliche Urstände feiert (Vollmer: "Schöpfungslehre ist Volksverdummung"), lädt der heutige Referent und Autor dieses im Dezember 2016 erschienenen Sachbuchs jeden Interessierten, auch Fachfremde, dazu ein, viel Wissenswertes, Überraschendes, manchmal auch Kurioses über Darwin und die Evolution zu erfahren.

Gerhard Vollmer (* 17. November 1943 in Speyer) ist ein deutscher – doppelt promovierter – Physiker und Philosoph, der insbesondere durch seine Arbeiten zur Evolutionären Erkenntnistheorie bekannt wurde. Vollmer ist Mitglied u.a. im wissenschaftlichen Beirat der Humanistischen Akademie Bayern sowie der Giordano Bruno Stiftung. Er ist ferner Mitherausgeber der Zeitschrift Aufklärung und Kritik und gehört zum Wissenschaftsrat der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften. Weitere Details zur Vita des Referenten sind seinem ausführlichen unter seinem Porträtfoto verlinkten Wikipedia-Eintrag zu entnehmen.

Foto: © Evelin Frerk (aus „WhoIsHu“).

Veranstaltungsort ist das Lesecafé der VHS Erlangen, Hauptstraße 55 in Erlangen | Beginn um 19h00.