Sie sind hier

69 Jahre Menschenrechte von der Politik ignoriert

Zuletzt aktualisiert von bfg Erlangen am 10. Dezember 2017 - 15:37
Am 10. Dezember 1948 unterzeichneten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Was unsere Regierenden von Menschen- und Bürgerrechten halten, demonstrieren sie eindrücklich, indem sie den heutigen 69. Jahrestag der Unterzeichnung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte tunlichst ignorieren, geschweige denn diesen ab dem nächsten Jahr zu einem würdigen, weil lebensnahen weltlichen und damit endlich mal nicht-religiösen Feiertag zu erklären! Dafür hätten viele Menschen gerne auf einen der allerlei auf puren Wahnvorstellungen basierenden fiktiv-ballistisch-kirchlichen arbeitsfreien ("Himmelfahrts-")Tage verzichtet, und ganz sicher auf den einmaligen mit 300 Steuermillionen hochgepimpten Reformationstag zu Ehren eines menschenverachtenden Hetzredners!